07.08.2021
Lagerolympiade 2021

Am Samstag, 07.08.2021, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr fand am „Steinbachweiher“ in Neumühle/ Masch wieder die altbewährte „Lagerolympiade“ der Freien Wähler im Rahmen des  Ferienprogramms 2021 der Stadt Waldershof statt. Vom Stadtpark aus fuhren 14 Kinder mit dem Rad, zusammen mit den drei Begleitern, zum Weihergelände an der „Steinbachhütte“ bei Neumühle. Dort wurden, jeweils in Kleingruppen bis max. vier Kindern, verschiedene Geschicklichkeitsspiele absolviert.So mussten sich die Kinder beim Einzel-Parcours im Geschicklichkeitslauf, beim Hufeisenwerfen, beim Wasserschöpfen auf Zeit und beim Versenken von Nägeln in einen Balken beweisen. Alles scheinbar ganz einfache Sachen, heute kaum mehr aktuell, und deshalb doch Einiges an Geschicklichkeit erfordernd.
Die Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren waren voll begeistert bei der Sache. Snacks stärkten zwischendurch.Als Lohn für die Mühen gab es schließlich, neben Getränken, dann auch Bratwürste vom Grill.Ein offenes Lagerfeuer übt immer noch eine gewisse Faszination aus, so es fehlte natürlich auch diesmal nicht.
Das „Zugpferd“ schlechthin war aber, wie immer, das Rudern auf dem Weiher mit dem Ruderboot des Weiherbesitzers.Mit weniger Insassen als hinein passten und unter Aufsicht machte es mächtigen Spaß. Auch wenn die Kids feststellten, dass auch das Rudern schon etwas Geschicklichkeit erforderte.Das schon traditionelle „Sackhüpfen“ wurde dann noch ergänzt durch einen „Seilzieh‘ -Wettbewerb“, aber mit gemischten Teams, um etwas Ausgewogenheit herzustellen. Alle hängten sich tüchtig rein, auch wenn dem/der einen oder anderen dann doch die Handfläche leicht brannte.
Zuletzt setzte dann noch Regen ein, zuerst leicht, dann doch stärker. Zum Glück war das Grillen da schon abgeschlossen und alle waren „versorgt“. Es schien auch zu schmecken, so dass der/die eine oder andere doch zweimal zulangte. Spiele an der frischen Luft machen Appetit!
Die Auswertung der Einzeldisziplinen ergab dann, dass die Mädchen einzeln und im Team ganz vorne mit dabei waren! Respekt!
Nach Aushändigung von Teilnehmerurkunden ging es dann mit den Rädern - in Begleitung natürlich - wieder zurück zum Stadtpark, wo die Olympia-Teilnehmer/innen wie vereinbart von den Eltern abgeholt wurden. Damit endete ein für alle bewegungsreicher Nachmittag an der frischen Luft mit viel Spaß und neuen Eindrücken.
Erkenntnis: Es geht auch ohne “Bespaßung“, man muss die Kinder nur fordern. Und mit etwas Freiraum auch einfach mal machen lassen. Dann kommt der Spaß von alleine.
Ein Dank an alle zehn (!) fleißigen Helfer des Orga-Teams!
Winfried Neubauer - 2. Vorstand –Freie Wähler Waldershof